Synästhesie für alle!

54 schwedische Studenten haben in einem Interactive Art Director Programm ein Projekt entwickelt, bei dem Musik in Geschmack umgewandelt wird und dafür eine Beatball Maschine entworfen.

Verschiedene musikalische Attribute werden Aromen zugeordnen.

Through a combination of programming, design, and just the right amount of absurdity, we have developed a code that converts music into taste. More specifically, a code that translates music into different recipes for meatballs, allowing you — for the first time in history — to find out how ”Gangnam Style”, ”Bohemian Rhapsody” and ”Beat It” could taste.

Beatballs – Machine from Beatballs.

Die Kampagne bei Kickstarter war leider nicht erfolgreich. Schade. Ein herrlicher Quatsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.